High-Tech Schutzhüllen von Loksak

iPhone_aquariumWasserdicht bis zu 60 Meter - Zugfestigkeit bis zu 440 kg/cm2 - 850 Gramm Durchstoßfestigkeit - Haltbar bis minus 45° Celsius - 5 Patente. Hört sich das nach einem Plastikbeutel an?

Als ich die Produkte von Loksak zum ersten Mal gesehen habe, dachte ich es sind einfach bessere Plastiktüten mit Zipverschluss. Als ich jedoch eine nicht zu dünne Frau auf einem prall mit Wasser gefülltem Plastikbeutel von Loksak sah und dieser nicht zerriß, löste es bei mir das erste Staunen aus. Beim zweiten Blick war klar, dass dies ein sehr einfacher aber sehr funktioneller Schutz mit High-Tech für viele Dinge beim Segeln, aber auch vielen andere Outdoor-Aktivitäten, ist.

 

 

loksak_imageIch persönlich benutzte die iPhone Hülle im letzten Winter beim Tourenski. Denn gerade die Feuchtigkeit, die durch Schweiß oder von außen entsteht, oft aber nicht sichtbar ist, ist für Elektrogeräte ein schleichender Tod. Die Bedienung, inklusive das Telefonieren am Ohr, ist dabei problemlos möglich. Loksak Hüllen sind für typische Sportarten wie dem Laufen, Mountainbiken, Wandern oder Schwimmen ideal, da diese kaum Gewicht haben und das Handy nicht vergrößern. Wer sein Handy am Strand vor Sand schützen möchte oder vom Schiff mal eben (mit Geld oder Handy) an Land schwimmen möchte ist ebenso gut bedient :-).

Loksak Produkte sind ideal für Segler, Wassersportler und eigentlich alle Outdoor-Aktivitäten, wo man mit einfachen Mitteln elektronische Geräte, Dokumente, Lebensmittel oder auch Medikamente professionell schützen möchte. Ohne dabei dick aufzutragen...

 

 

In unserem Shop bieten wir ab sofort eine Auswahl folgender Produkte an:

Weiter unten haben wir einige Testberichte und Pressestimmen von Loksak eingefügt. Viel Spaß beim Lesen!

Ich wünsche Euch im Namen des 3Sails Team eine schöne und (zumindest für Eure Geräte) trockene Segelsaison!

Handbreit, Euer

Richard

SCUBA SCHOOLS INERNATIONAL
(ehemals: National Association of Scuba Diving Schools)

Wir bestätigen hiermit, die wasserfesten Beutel aLOKSAK in unserer Druckkammer unter 200 SFW bei über 60 Metern Wassertiefe vom Freitag, 19.02., bis Freitag, 02.05., 1900 Stunden, auf Dichtheit geprüft zu haben. Die Beutel hielten dem konstanten Druck stand und es entstand keine undichte Stelle. Somit beglaubigen wir, dass der aLOKSAK bis zu einer Wassertiefe von 60 Metern wasserdicht ist.


NASDS Japan Kabushikikarsha, Geschäftsführer Andreas C. Vogt

Belastungstests des aLOKSAK durch die ‘Navy Experimental Diving Unit’

Es wurden Tests in einem Pool der NEDU durchgeführt, welcher auf34,4 C° erhitzt wurde. Die Beutel wurden mit unbiegsamen/steifen und biegsamen/komprimierbaren Gegenständen gefüllt, bis zu einem Punkt, an dem sich die Beutel sogar ausbeulten, die Spannung der Dichtung jedoch hierdurch moderiert und somit weiterhin die Dichte des Beutels gewährleistet wurde. Vier Tests wurden an kleinen und großen Beuteln wie folgt durchgeführt:

  • Das Untertauchen—Die Beutel wurden bis zu einer Tiefe von 4 feet (~1,22 m) untergetaucht.
  • Gegenstand-Test—Die Beutel wurden mit einer, oder beiden Händen in verschiedenen Positionen unter Wasser gehalten. In erster Linie an der Unterseite der Tasche, so dass die Dichtung nicht versehentlich geschlossen gehalten wurde und die darin enthaltenen Gegenstände, welche von der Zentrifugalkraft angetrieben wurden, gegen die Dichtung drücken konnten und somit dem maximalen Druck auf den Verschluss ausüben könnten.
  • Zugtest - die Beutel wurden an den Seitenflächen unterhalb der Dichtung gegriffen und gezogen. Es wurde mit hohem Kraftaufwand versucht die Dichtung zu brechen.
  • Presstest—Mit beiden Händen wurde der Beutel unten, in der Mitte und oben zusammengepresst (Dichtung nach oben gerichtet).

Die folgenden Ergebnisse der Tests variierten nicht zwischen den beiden verschiedenen Beutelgrößen:

  • Das Untertauchen – bestanden, trotz grober Behandlung Gegenstand-Test – bestanden
  • Zugtest – nicht bestanden, aber erst nach maximaler Kraftaufwendung
  • Pressetest – Unten: bestanden, Mitte: bestanden
  • Oben: nicht bestanden, bei sehr starker Belastung, bildete sich eine kleine Luftblase unterhalb der Dichtung

National Geographic

Im Jahr 2009 überprüften die Herausgeber von National Geographic, ob die Taschen geeignet sind als Hülle für das iPhone sowie andere elektronische Touchscreen-Geräte und ernannten unsere aLOKSAK-Beutel als „weltbestes Outdoor-iPhone-Zubehör“.

Das National Geographic Adventure Magazine hat die Produkte im Laufe der letzten 5 Jahre 3 mal gepriesen. Die erste Belobigung ging an die Karten-Beutel. National Geographic führte 101 Adventure Racing Artikel auf, welche für ein jedes Rennen notwendig sind und empfahl „eine wasserfeste Kartentasche; idealerweise den SPLASHSAK-Beutel“. In der Ausgabe des National Geographic Magazines im Jahr 2005, bezüglich Ausstattungen, wurde der aLOKSAK unter den Artikeln „Die Besten der Besten neuen Ausrüstungen“ genannt.

Nordamerikanischer Angelverein - Gütesiegel

Es benötigte 35 Männer unsere Produkte zu testen und zu prüfen, um das NAFC Gütesiegel zu erhalten. „Der SPLASHSAK, welchen ich verwende, wird in zwei Größen geliefert; Eine für persönliche Dinge, wie für beispielsweise meinen Personalausweis, Pässe oder Geld und die andere Größe für Unterlagen, Landkarten etc. Jeder SPLASHSAK enthält zwei aLOKSAK-Beutel. Die aLOKSAK-Beutel sind einfach zu verschließen und in einer Nylon-Tasche geschützt (SPLASHSAK). Ich kann diese Beutel allen Mitgliedern von nordamerikanischen Angelvereinen nur empfehlen.“

„Es ist ein großer Schritt von den herkömmlichen Ziplocs zu dem aLOKSAK Aufbewahrungsbeutel von LOKSAK, welche im Material stärker sind und eine wieder verschließbaren hermetischen Abdichtung besitzen. Sie wurden von der Navy Experimental Diving Unit genehmigt.“

—Sail-Magazin

„Haben Sie jemals Ihre wertvollen Dinge in einen Gefrierbeutel, wenn Sie ins Ausland reisten? Wäre es nicht hilfreich, wenn die Beutel tatsächlich wasserdicht wären? Der aLOKSAK ist es! Das Begleit-Produkt, der OPSAK, ist sogar noch zusätzlich geruchsdicht, sodass Camper ihre stark riechenden Lebensmittel, verschmutzte Windeln, oder Hygieneartikel vor Bären schützen können."

—Chesapeake Bay Magazine

“Die aLOKSAK-Beutel bieten einen sicheren Schutz gegen Eindringen von Wasser und sind dabei wieder verschließbar und kostengünstig. Während es der weltbeste wasserdichte Beutel seiner Art ist, bietet er zusätzlich Schutz für Metall- und Elektronikgeräte sowie Lebensmittel.

—S.W.A.T. Magazin

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.